Ach! und Weh!, 
Mord! Zetter! Jammer / Angst / Creutz! Marter! Würme! Plagen.
Pech! Folter! Hencker! Flamm! Stanck! Geister! Kälte! Zagen!
Ach vergeh!


Liebes Publikum,

diese Verse des Barockdichters Andreas Gryphius werden Sie bei unserem nächsten Konzert zu hören bekommen, denn wir nehmen Sie mit auf einen Ritt durch die Hölle. „Gespräche mit dem Teufel“ stehen auf dem Programm – musikalisch mit Werken von Jean Baptiste Lully, Marin Marais, Franz Xaver Richter und anderen Komponisten. Wir treten dabei in den Dialog: Im Wechsel mit der Musik liest der aus Theater, Film und Fernsehen bekannte Schauspieler Thomas Sarbacher literarische Texte über Himmel, Hölle, Tod und Teufel. Lyrik und Prosa von Dante Alighieri bis Rafik Schami wird präsentiert, bei der neben Jammer, Angst und Pein Platz für eine Portion Humor bleibt – denn mit was sonst könnte man sich gegen den Widersacher besser wappnen.

Wir freuen uns, wenn Sie uns auf unserer musikalisch-literarischen Fahrt über den Styx begleiten: 
am Sonntag, 10. November, ab 19 Uhr im Schloss Osnabrück.

Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Tickets sind bei der Tourist Information Osnabrück erhältlich (Bierstraße 22, Telefon 0541-323 22 02).

Herzlich grüßt Sie
Ihre Neue Hofkapelle Osnabrück