Konzertabsage

Liebe Freundinnen und Freunde der Neuen Hofkapelle Osnabrück,
liebes Publikum,
seit vier Wochen haben wir im Ensemble gegrübelt, haben unzählige Gespräche geführt, gehofft und gebangt. Letztendlich mussten wir uns jetzt aber entscheiden, ob wir das Konzert am 22./23. Januar im Schloss Osnabrück stattfinden lassen können oder nicht. Dabei fühlen wir ebenso den „Auftrag“, Sie mit wunderbarer Barockmusik zu erfreuen, gleichzeitig aber auch die Verpflichtung und Verantwortung weiterhin zu helfen, die Pandemie einzugrenzen. Da die Infektionszahlen im Moment aber nur die Richtung nach oben kennen und wir davon ausgehen, dass sie dies auch mindestens noch bis zum geplanten Konzerttermin weiter machen werden, haben wir uns jetzt zur Absage des Konzertes entschlossen.
Sicher wissen Sie auch, das die Friedel & Gisela Bohnenkamp Stiftung die Förderung der Neuen Hofkapelle Osnabrück zum Sommer 2022 beenden wird und wir deshalb auch jetzt schon die wirtschaftliche Seite eines Konzertes mit berücksichtigen müssen. Da der Vorverkauf für die Januar-Konzerte sehr deutlich hinter den sonst üblichen Vorverkaufszahlen zurückgeblieben ist, mussten wir auch dies bei unserer Entscheidung mit einfließen lassen.

Wir bitten um Ihr Verständnis für die Absage und vielleicht tröstet Sie es, dass das Konzert letztendlich nicht abgesagt, sondern nur verschoben wird. Wir werden Sie darüber wie immer mit einem Newsletter informieren.

Bereits erworbene Karten können Sie ab Dienstag, 18. Januar 2022 und bis spätestens bis zum 28. Februar 2022 bei der Tourist Information in Osnabrück wieder zurückgeben. Der Eintrittspreis wird Ihnen dort erstattet.

Bleiben Sie gesund! Es grüßt Sie herzlich,

Herzlichst grüßt,

Ihre Neue Hofkapelle Osnabrück