Alleine zu viert

In Zeiten von Auftrittsverbot kann man durchaus "alleine zu viert" spielen, wie dieses (nicht ganz ernst gemeinte Video) beweist.

Georg Philipp Telemann, Konzert für vier Violinen, D-Dur, TWV

"Die Kunst der Fuge", Erster Contrapunctus....

... in Zeiten von Corona. Ein nicht ganz ernst gemeintes Hauskonzert.

Charles Avison (1709-1770)

Concerto grosso op. 6 Nr. 5, d-Moll für 2 Violinen, Streicher und B.c. (nach den Cembalosonaten von D. Scarlatti)

Henry Purcell (1659? - 1695)

Suite aus "The Fairy Queen"

Giuseppe Valentini (1681-1753)

aus: Concerto grosso op. 7 Nr. 11 a-Moll, Largo - Allegro

Mit Gottes Segen in die Hölle

Ein Konzertmitschnitt vom 24.Oktober 2018 (St. Marien, Osnabrück) mit Musik und Texten zum Gedenken an den Ausbruch des Dreißigjährigen Krieg vor 400 Jahren und den historischen Friedenschluss von Münster und Osnabrück vor 370 Jahren am 24.Oktober 1648.

Johann Bernhard Bach (1676-1749)

Ouvertüre Nr. 1, D-Dur

Georg Philipp Telemann (1681-1767)

Ouvertüre e Moll, TWV 55:e3, für 2 Flöten, 2 Oboen, Fagott, Streicher und B.c.